Cover von Das Geheimnis von Zimmer 622 wird in neuem Tab geöffnet

Das Geheimnis von Zimmer 622

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dicker, Joel (Verfasser)
Jahr: 2021
Verlag: München, Piper
Mediengruppe: Bell/E
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Romane Krimi / 1. Obergeschoss Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 20.05.2021
Zweigstelle: Landkreis Standorte: Romane Krimi / Magazin Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Aus dem Zimmer 622 hat das schweizerische Nobelhotel in den Alpen schlicht ein 621a gemacht, seit dort vor vielen Jahren ein unaufgeklärter Mord begangen wurde. Joël Dicker - also der Autor höchstselbst - ist zu Gast in diesem Hotel und versucht, dem Mord auf die Spur zu kommen. Dabei gerät er an ein ganzes Kaleidoskop von Personen, die in arglistige Machtspielchen, heimtückische Intrigen und brennende Eifersucht rund um eine Genfer Bankiersfamilie verstrickt sind. Also eine Art Denver-Clan in den Schweizer Alpen. Und jetzt muss der Kalauer ja unweigerlich kommen: Dicker (zuletzt "Das Verschwinden der Stephanie Mailer", ID-A 20/19) - berühmt für seine verschachtelte Erzählweise - trägt hier etwas dick auf. Und wieso er sich selbst für die Rahmenhandlung auserkoren hat - wer weiß? Sowohl die Charaktere als auch der Plot und das mondäne Ambiente neigen zum Klischee und rangieren hart am Rande des Kitschs - gleichwohl wird die Nachfrage da sein, denn der Autor hat seine eingeschworenen Fans. Bei Bedarf an unverbindlichen Unterhaltungsromanen wird's nicht schaden. Wolfgang Bachschneider

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dicker, Joel (Verfasser)
Jahr: 2021
Verlag: München, Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Romane
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-492-07090-4
Beschreibung: 616 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Bell/E